outdoorCHANNEL Logo

Die Kraft der (Pferde-)Liebe

So versteht Ihr Pferd Ihre Zuneigung

Machen Sie Ihrem Pferd immer wieder Liebeserklärungen, die es versteht. Sie werden überrascht sein, welche Kraft echte Zuneigung freisetzt!

Sind Sie bereit für emotionale Höhenflüge? Wer sein Pferd liebevoll behandelt und trainiert, erlebt die immense Kraft der Zuneigung: Das Tier ist leistungsbereiter und motivierter, Sie können viel feiner miteinander kommunizieren. Und die Beziehung zwischen Pferd und Mensch wird inniger. Unsere Fotostrecke erklärt ausführlich 6 tolle Arten, Ihrem Pferd Ihre Liebe zu zeigen.

Loading  

Pferde reagieren auf unsere Gefühle

Pferdeliebe ist keine Gefühlsduselei. Die Tiere spüren unsere Zuneigung dank feinster Antennen für die Gefühle des Menschen. Das belegen zahlreiche Studien. Die Tiere lesen uns im Gesicht ab, ob wir gute oder schlechte Laune haben. Sie können zwischen echten und unechten Emotionen unterscheiden. Und rast unser Puls vor Angst, schlägt auch das Herz des Pferds schneller. Was bedeutet das? Die Gefühle des Menschen übertragen sich aufs Pferd. Deshalb ist Liebe auch das schönste Geschenk, das wir unseren Partnern auf vier Beinen machen können - auch für seine Gesundheit.

So zeigen Pferde ihre Zuneigung

Und wie drücken Pferde ihre Liebe aus? „Pferde zeigen Zuneigung durch den Aufbau von sozialen Banden“, sagt Verhaltensforscherin Professor Konstanze Krüger von der Hochschule in Nürtingen. Wollen Biologen messen, wie sehr sich Pferde mögen, untersuchen sie die Nähe der Tiere zueinander. Grasen Pferde etwa häufig Kopf an Kopf, gilt das als Zeichen für Zuneigung. Außerdem achten Forscher darauf, welche Pferde sich bei der Fellpflege kraulen und wer sich freundlich begrüßt. Was Reiter aus dem Verhalten der Tiere lernen: Kleine Gesten können für Pferde große Liebesbeweise sein. Krüger: „Schon Kraulen und Streicheln an Hals und Widerrist sowie die Nähe des Besitzers wird das Pferd als freundliche Handlung aufnehmen.“

Es ist also gar nicht so schwer, dem Pferd eine Liebeserklärung zu machen, die es versteht. Sie brauchen Inspiration? Die Ausbilderinnen Anke Recktenwald und Yvonne Gutsche stellen Wege vor, um Pferden echte Zuneigung zu zeigen. Einzige Voraussetzung: ein offenes Herz!

Perfekt loben - Diese Faktoren sind entscheidend




Mobile Ansicht | Webansicht