Studie: Frauen in Gefahr

In keiner anderen Sportart verletzen sich so viele Frauen wie beim Reiten. Das besagt eine Statistik des Bundesverbands für Reiten und Fahren in Österreich (Fena) und des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV). Demnach verletzten sich 2006 rund 5000 Reiter so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) waren Frauen. In der Altersgruppe zwischen zehn und 24 Jahren lag der Frauenanteil bei 77 Prozent.